BuiltWithNOF
 MPU Gutachten

 

“Keine selbständige Anfechtbarkeit einer MPU-Anordnung”

zugleich eine Erwiderung auf den Aufsatz von Jagow, “Selbständige Anfechtbarkeit einer MPU-Anordnung” in NZV 2006, 27 ff.

in der NZV 2006, 399 ff.

(“Neue Zeitschrift für Verkehrsrecht”) Beck-Verlag

Entgegen den Ausführungen von Jagow wird in Auseinandersetzung mit der aktuellen Literatur und Rspr. vertreten, dass eine derartige Anordnung nach den Vorschriften der FeV (Fahrerlaubnisverordnung) kein Verwaltungsakt ist und somit eine selbständige Anfechtbarkeit nicht in Betracht kommt

 

 

Zu diesem Aufsatz eine Anmerkung von Rechtsanwalt Christian Seifert

 

 

Anmerkung zu

Brenner, “Der Rechtsstaat und die MPU”,

(ZRP 2006, 223)

unter “Echo”

 in der ZRP 2007, 31 ff. (“Zeitschrift für Rechtspolitik”)

 

 

MPU-Statistik 2004

 

 

MPU-Statistik 2005

 

 

MPU-Statistik 2006

 

[Praktisches Verwaltungsrecht] [Alle Publikationen] [Aufsätze] [Klausuren] [Referendar-Vorträge] [Straßenverkehrsrecht] [MPU Gutachten] [EG-Führerschein] [Versammlungsrecht] [Vollstreckungsrecht] [§ 80 IV VwGO] [§ 80 V VwGO] [Europarecht] [GewO / GastG] [Unrecht] [Ferdinand Wagner] [Mittelwiesenberg] [Bescheidtechnik] [Verwaltungsverträge] [Rezensionen] [News] [Links] [Zur Person] [Gästebuch]