Praktisches Verwaltungsrecht

 

 

Handbuch des Sächsischen Verwaltungsvollstreckungsrechts

2. Auflage 2014

 

 

  10 Bücher

Verwaltungszwang, 2008

(bayerisches Verwaltungsvollstreckungsrecht)

Handbuch des Sächsischen Verwaltungsvollstreckungsrechts, 2.A. 2014

Aktenvorträge zum Allgemeinen und Besonderen Verwaltungsrecht, 2010

Sächsisches Versammlungsrecht, 2010

Grundzüge des Versammlungsrechts unter Beachtung der Föderalismusreform, 2010

Praxis des Gewerbe- und Gaststättenrechts,         2. A. 2014

Verwaltungszwang in der behördlichen Praxis

Bekanntgabe und Zustellung von Verwaltungsakten in der behördlichen Praxis, 2016

Straßenverkehrssachen, 2016

Die Ersatzvornahme in der behördlichen Praxis unter besonderer Berücksichtigung der Kostenforderung, 2016

 

Im Februar 2008

ist im Carl Link Verlag das Buch

Verwaltungszwang

Voraussetzungen und praktische Umsetzung

erschienen (Umfang ca. 210 Seiten)

Im Mittelpunkt der Erörterungen steht die  Vollstreckung der sog. sonstigen Verwaltungsakte

           mit ausführlicher Erörterung der Anwendung                    der Zwangsmittel

Zwangsgeld,

Ersatzvornahme und

unmittelbarer Zwang

Ausgehend vom sog. Vollstreckungstitel

erfolgt eine Darstellung des Verfahrens mit zahlreichen praktischen Beispielen, Musterbescheiden und Tenorierungen

 

 Dazu die Rezension von

Ministerialrat Dr.Dr. Frank Ebert

Thüringer Innenministerium

veröffentlicht in der Verwaltungsrundschau 2008, 143

...Der Text ist angenehm leserlich gehalten, nicht zuletzt, weil der Autor die zahlreichen weiterführenden Fundstellen und Rechtsprechungshinweise in Fußnoten verbannt hat.

...Das Buch ist mehr als ein weiteres Lehrbuch auf dem Gebiet des Verwaltungsvollstreckungsrechts. Es unterscheidet sich von herkömmlichen Bearbeitungen in mehrfacher Hinsicht.

Zum einen verzichetet es darauf, die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften zu kommentieren. Vielmehr greift es die Materie rechtssystematisch auf. Zum anderen verdeutlichen insgesamt 16 Muster... auch nur gelegentlich mit dem Vollstreckungsrecht befassten Mitarbeitern, worauf es maßgeblich ankommt. Der Abfassung rechtssicherer Bescheide dürfte auf diesem für manche Behörden streckenweise entlegenen Rechtsgebiet selbst dann nichts mehr im Wege stehen, wenn Zeitdruck rasches Handeln gebietet....

 

 

Handbuch des

Sächsischen Verwaltungsvollstreckungsrechts

erschienen im Oktober 2009

Umfang ca. 220 Seiten

Die 2. Auflage ist Ende 2014 erschienen

 

 

Inhaltsverzeichnis des

Handbuchs des Sächsischen Verwaltungsvollstreckungsrechts

Das komplette 6-seitige Inhaltsverzeichnis ist auf der Homepage der Deutschen Nationalbibliothek nachzulesen

 Kapitel A

 Einführung

 Kapitel B

 Grundsätze des Verwaltungsvollstreckungsverfahrens

 Kapitel C

 Der Vollstreckungstitel

 Kapitel D

 Sonderfall der Vollstreckung aus einem Verwaltungsvertrag

 Kapitel E

 Der Vollstreckungsschuldner

 Kapitel F

 Die Vollstreckungsbehörde

 Kapitel G

 Die Vollstreckungshilfe

 Kapitel H

 Die unterschiedlichen Maßnahmen in der Verwaltungsvollstreckung und die Einleitung des Verwaltungsvollstreckungsverfahrens

 Kapitel I

 Sonderfall des § 24 a SächsVwVG

(Fiktion der Abgabe einer Erklärung)

 Kapitel J

 Die Androhung einer Vollstreckungsmaßnahme

 Kapitel K

 Die Festsetzung des vorher angedrohten Zwangsgeldes

 Kapitel L

Die Anwendung der Vollstreckungsmaßnahmen

mit einem Schwerpunkt der Besprechung der sog. Abschleppfälle (Abschleppen von Kraftfahrzeugen)

und einem Prüfungsschema betr.

Kostenforderung nach einer Abschleppmaßnahme

Kapitel M

Die Vollstreckungshindernisse

 Kapitel N

 Unbeachtliche Fehler im Verwaltungs- und Vollstreckungsverfahren

 Kapitel O

 Das rechtswidrige Verwaltungs- und Vollstreckungsverfahren

 Kapitel P

 Das nichtige Verwaltungs- und Vollstreckungsverfahren

 Kapitel Q

 Rechtsschutz im Verwaltungsvollstreckungsverfahren

 Kapitel R

 Prüfungsschema der Rechtmäßigkeit eines belastenden                             Verwaltungsakts                           

 Kapitel S

 Prüfungs- und Ablaufschema bei einer Vollstreckung sonstiger Verwaltungsakte

 

 

Mit 8 Musterbescheiden

und zahlreichen graphischen Darstellungen und Übersichten zum Verständnis der nicht einfachen verwaltungsvollstreckungsrechtlichen Verfahren

 

Suchen in:
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de

 

 

Das Buch kann in jeder Buchhandlung bestellt werden, aber auch z.B. bei amazon

 

 

In den

Thüringer Verwaltungsblättern 2010, 240

ist eine Rezension von

Herrn Kreisoberrat Wolfgang Benkert, Rechtsamtsleiter beim Landratsamt Hildburghausen

veröffentlicht

All-inclusive ist bei der Buchung von Urlaubsreisen für viele der Renner. Für Amtaeure und Profis im Bereich Vollstreckungsrecht kommt das Buch von Weber einem All-inclusive-Angebot gleich...

Die 19 Kapitel stellen eine Kombination aus Kommentar bzw. Lehrbuch zum Vollstreckungsrecht und gleichzeitig ein Lehrbuch zur Bescheidtechnik dar...

Das Buch ist sowohl für die Ausbildung wie auch für die tägliche Praxis ein guter Helfer, um sich durch den Dschungel des Vollstreckungsrechts zu kämpfen.

 

 

Eine weitere Rezension hat

Herr Dr. Dr. Frank Ebert, Ministerialrat

im Thüringer Innenministerium

in Kommunaljurist 2010, S. 477, veröffentlicht

 

 

Herr Regierungsrat Frank Otto, Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge,

hat in den Sächsischen Verwaltungsblättern 2011, S. 147, eine weitere Rezension veröffentlicht:

Dem Autor ist es gelungen, ein Lehrbuch einerseits und Nachschlagewerk für Praktiker andererseits zu schaffen...

Er verzichtet auf eine Kommentierung der einzelnen Vorschriften zugunsten einer systematischen Bearbeitung des Verwaltungsvollstreckungsrechts...

Als Ergebnis lässt sich resümieren, dass sich das vorliegende Werk sowohl als Lehrbuch für den geneigten Leser in der Ausbildung als auch als Nachschlagewerk für den Praktiker eignet. Alle Kapitel werden vom Autor mit zahlreichen Entscheidungen aus der Rechtsprechung unterlegt und enthalten regelmäßig auch praktische Beispiele, welche gerade dem Anfänger nützliche Formulierungshilfen für die eigenen Bescheide liefern können...

 

 

Im Lexxion-Verlag, Berlin

ist im Januar 2010 das Buch

Aktenvorträge

zum Allgemeinen und Besonderen Verwaltungsrecht

mit insgesamt 6 Aktenvorträgen erschienen,

ausgerichtet an den Anforderungen zur 2. juristischen Staatsprüfung in Sachsen

mit 3 Prüfungsübersichten

- Rechtmäßigkeit eines belastenden Verwaltungsaktes

- Rechtmäßigkeit einer Verwaltungsvollstreckungsmaßnahme

- Rechtmässigkeit eines Kostenbescheides

 

 

Im Carl Link Verlag

ist im Dezember 2010 das Buch

Grundzüge des Versammlungsrechts unter Beachtung der Föderalismusreform

erschienen (228 Seiten)

(mit Schwerpunkt zum Bayerischen Versammlungsgesetz)

 

 

  4 versammlungsrechtliche Aufsätze,

in Kommunaljurist veröffentlicht,

geben einen guten Überblick über grundsätzliche versammlungsrechtliche Probleme

 

 

Im Februar 2012 ist das Buch

Praxis des Gewerbe- und Gaststättenrechts

(Eingriffsverwaltung, Verwaltungsvollstreckung und Ordnungswidrigkeiten)

im Carl Link Kommunalverlag erschienen

ca. 160 Seiten

mit einer Vielzahl von praktischen Beispielen aus der Rechtsprechung und Musterbescheiden einschl. deren Tenorierung

Ankündigung des Verlages

Inhaltsverzeichnis

A. Allgemeines

B. Gewerbeordnung

C. Gaststättengesetz

D. Verwaltungsvollstreckungsverfahren im Gewerbe- und Gaststättenrecht

E. Sonderfall des sog. Verwaltungsvertrages im Gewerbe- und Gaststättenrecht

F. Behördliche Zuständigkeiten

G. Rechtsschutz

H. Verfolgung und Ahndung von Ordnungswidrigkeiten im Gewerbe- und Gaststättenrecht

I. Prüfungsschemata und Musterbescheide

 

 

 

Dazu die Rezension von Oberregierungsrat Dr. Alfred Scheidler in der Verwaltungsrundschau 2012, 288:

... Eine hervorragende Hilfestellung hierbei bietet das gerade auf den Markt gekommen Werk von Weber..

es bietet Hilfestellungen für in der Praxis immer wieder auftretende Probleme an, indem er eine Vielzahl von praktische Beispielen aus der Rechtssprechung bringt...

Insgesamt betrachtet ist Webers Praxis des Gewerbe- und Gaststättenrechts eine wertvolle Arbeitshilfe für alle, die in diesem Bereich zu tun haben. Wegen der klaren Sprache, des gut strukturierten Aufbaus un der immer wieder einfließenden Übersichten und Tabellen macht es geradzu Freude, das Buch von vorne bis hinten zu lesen. Es ist aber gleichermaßen als Nachschlagewerk geeignet und bietet sich - ähnlich wie ein Kommentar - dafür an, gezielt nach Lösungen für konkret zu behandelnde Probleme zu suchen.

Das Werk kann daher nicht nur für Studenten und Einsteiger in die Materie wärmstens empfohlen werden, sondern ebenso Routiniers, die damit ihr Wissen zum Gewerbe- nd Gaststättenrecht vertiefen bzw. auf aktuellsten Stand bringen können.

 

 

Eine weitere Rezension hat

Herr Ministerialrat Dr.Dr. Frank Ebert, Thüringer Innenministerium

in den Thüringer Verwaltungsblättern 2012, S. 240, veröffentlicht

 

  

Die 2. aktualisierte Auflage ist im November 2014 erschienen

mit Rezension von Dr.Dr. Frank Ebert,

ThürVBl. 2015, 103

... Klaus Weber ist es auch in der 2. Auflage seines mittlerweile eingeführten Werkes meisterhaft gelungen, das Gewerbe- und Gaststättenrecht aktuell und schnörkellos aufzubereiten... Vor allem die Fußnoten enthalten zahllose weiterführende Anmerkungen und Hintergrundinformationen...

 

 

Handbuch des

Sächsischen Verwaltungsvollstreckungsrechts

Saxonia-Verlag, Dresden

1. Auflage, erschienen im Oktober 2009

Umfang ca. 220 Seiten

 

Die 2. aktualisierte Auflage (255 S.) ist im Dezemember 2014 erschienen

 

 

In der LKV 2015, 312, hat Ministerialrat Dr.Dr. Frank Ebert, Erfurt,  eine Rezension veröffentlicht:

... Der Verfasser versteht es, diese Materie meisterhaft aufzubereiten... Besonders verdienstvoll erweisen sich die 40 Seiten des Kapitels M zum Abschleppen von Kraftfahrzeugen... Klaus Weber zeigt, dass auch das Verwaltungsvollstreckungsverfahren ein handhabbares Rechtsgebiet ist, vor dem Zurückhaltung oder gar Scheu unangebracht sind...

Wie in seinen anderen Werken zieht der praktisch, pädagogisch und fachlich erfahrene Autor auch hier wieder sämtliche Register des juristsichen Fachliteraten....

 

 

Rezension

von Prof. Dr. Jens Schmittmann in der Verwaltungsrundschau,VR 2016, 103:


"Auch wenn sich das Werk am sächsischen Landesrecht orientiert, so ist es grundsätzlich wegen  seines systematischen Aufbaus auch für Leser aus anderen Bundesländern  eine wertvolle Arbeitshilfe.

 Es kann uneingeschränkt zur Anschaffung  empfohlen werden."

 

 

Im September 2015 das Buch

Verwaltungszwang in der behördlichen Praxis

 

veröffentlicht worden, 254 S.

 

Voraussetzungen und praktische Umsetzung

Im Mittelpunkt der Erörterungen steht die  Vollstreckung der sog. sonstigen Verwaltungsakte

           mit ausführlicher Erörterung der Anwendung der Zwangsmittel

Zwangsgeld,

Ersatzvornahme und

unmittelbarer Zwang

Ausgehend vom sog. Vollstreckungstitel

erfolgt eine Darstellung des Verfahrens mit zahlreichen praktischen Beispielen, Musterbescheiden und Tenorierungen

(orientiert am VwZVG Bayern)

 

 

Bekanntgabe und Zustellung von Vewaltungsakten in der behördlichen Praxis

Carl Link Kommunalverlag, ca. 180 Seiten

 

 

Am 7. Oktober 2016

ist im Beck-Verlag, München

das Buch Straßenverkehrssachen  erschienen

Autoren: Krumm/Kuhnert/Staub/Weber (790 Seiten)

Ich habe denöffentlich-rechtlichen/verwaltungsrechtlichen Teil bearbeitet (S. 559 - 754)

mit folgendem Inhalt:

 

A. Einführung

B. Deutsches Fahrerlaubnisrecht

C. Erteilung der Fahrerlaubnis

D. Ablehnung des Antrags auf Erteilung der Fahrerlaubnis

E. Entziehung der Fahrerlaubnis durch die Fahrerlaubnisbehörde

F. Entziehung der Fahrerlaubns auf Probe

G. Entziehung der Fahrerlaubnis nach § 3 I 1 StVG,

     insbes. auch Rechtsschutz einschl. Widerspruchsverfahren

H. Entziehung der Fahrerlaubnis nach § 4 StVG

I. Sog. Wiedererteilung der Fahrerlaubnis nach vorangegangener Entziehung (Neuerteilung der Fahrerlaubnis)

J. Ausländische Fahrerlaubnis

K. Fahrtenbuchanordnung

L. Abschleppen von Kraftfahrzeugen

M. Verkehrszeichen nach StVO

N. Fahrlehrerrecht

O. Anhang (mit Musterbescheiden usw.)

Hinweis auf die Veröffentlichung im Beck-Verlag

Rezension von Rechtsanwalt Richard Wünsche, Dresden

 

 

  Im November 2016 ist das Buch

Die Ersatzvornahme in der behördlichen Praxis unter besonderer Berücksichtigung der Kostenforderung

im Carl Link Kommunalverlag erschienen

130 Seiten